SpyCam

Foto-Handy als Überwachungskamera

SpyCam verwandelt Foto-Handys in Überwachungskameras im Miniformat. Einmal aktiviert, hält die Freeware Bewegungen im Blickfeld der Kamera in einer bis zu zwanzig Bilder langen Fotostrecke fest. Ganze Beschreibung lesen

Durchschnittlich
6

SpyCam verwandelt Foto-Handys in Überwachungskameras im Miniformat. Einmal aktiviert, hält die Freeware Bewegungen im Blickfeld der Kamera in einer bis zu zwanzig Bilder langen Fotostrecke fest.

Über die Oberfläche von SpyCam startet und beendet man mit zwei Tastenklicks den digitalen Spion. Ist die Software aktiv und ändert sich vor der Fotolinse der Bildinhalt, knipst das Programm sofort ein Bild von dem Geschehen. Maximal zwanzig Schnappschüsse mit einer Auflösung von bis zu 640x480 Bildpunkten legt SpyCam in einem eigenen Ordner im Handyspeicher ab. Bei mehr als 20 aufeinander folgenden Aufnahmen überschreibt die Software automatisch das jeweils älteste Bild.

FazitSpyCam reagiert zuverlässig auf Bewegungen und speichert Fotos in ansprechender Qualität auf dem Mobilen ab. In Sachen Ergonomie zeigt die Software hingegen einige Blößen. So fehlen gemachten Fotos beispielsweise sinnvolle Zusatzangaben wie Datum und Uhrzeit des Aufnahmezeitpunkts. Auch die begrenzte Anzahl speicherbarer Fotos schränkt den sinnvollen Einsatz der Freeware unnötig ein.

SpyCam

Download

SpyCam 2.0